Get Adobe Flash player

Bahnrad WM…der Verlauf

(jes) So ist Sport: Als Titelverteidiger und Weltrekordhalter fährt Deutschland als Favorit zur WM…dann mit der zweitbesten Zeit (43,349sec) hinter Frankreich (43,247) das Finale erreicht. Doch sie verpassen den Wechselsektor, werden disqualifiziert und auf den letzten Platz gesetzt. Das wars dann mit der Titelverteidigung:-((Gleiches Schicksal ereilt auch die Briten, die als Vierte (43,5) im kleinen Finale gegen Australien (43,5) fahren wollten. Auch sie sind raus.

Davon profitiert hat Neuseeland, das sich Bronze gegen Japan holt. Neuer Weltmeister ist Gastgeber Australien, mit einer tausendstel Sekunde vor Frankreich..irre.

Das lachende Auge des heutigen WM-Tages: Die deutschen Frauen Miriam Welte und Kristin Vogel fahren erst Weltrekord im Teamsprint, ziehen ins Finale ein, fahren wieder Weltrekord und werden Weltmeister!!!!!!!! Was für ein verrückter Tag. GLÜCKWUNSCH an Miri und Kristina!!!!!!!

Eine Antwort auf Bahnrad WM…der Verlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =