Get Adobe Flash player

Weltcupsieg im Teamsprint!

Ich konnte mit meinen Teammitgliedern Stefan und Rene den Weltcup im Teamsprint gewinnen und das Ganze in Weltrekordzeit!!

wir mit unseren persönlichen Schützern

Das deutsche Trio hat beim Bahnrad-Weltcup in Cali (Kolumbien) einen Weltrekord aufgestellt: Rene Enders aus Erfurt, Maximilian Levy aus Cottbus und der Schweriner Stefan Nimke traten am Donnerstagabend im 750m Teamsprint an. Nach kaum einer Minute war es entschieden: Sie erreichten die Bestzeit von 42,914 Sekunden und übertrafen die Zeit des britischen Teams von 2008 um 0,036 Sekunden. „Wir hatten uns vorgenommen, den deutschen Rekord anzugreifen. Dass es Weltrekord wurde, ist der absolute Hammer“, sagte der 24-jährige Levy.

Das deutsche Trio um Maximilian Levy erlangte in Cali den Weltrekord

Die Mannschaft von Bundestrainer Detlef Uibel erlangten außerdem im Finale den Weltcup-Sieg gegen das Chemnitzer Team mit Robert Förstemann aus Gera, Stefan Bötticher aus Breitenworbis und dem Chemnitzer Joachim Eilers. „Das gab es noch nie für die deutschen Sprinter. In der Qualifikation hat einfach alles gestimmt und die Wechsel kamen trotz der schnellen Anfahrtsrunde von Enders fast perfekt“, sagte Uibel.

Eine Antwort auf Weltcupsieg im Teamsprint!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 7 =